Team

Unser Team

Angela Malmgren


Ich begann meine Arbeit mit dem Land schon als Kind, als ich auf einer kleinen Bauernhof im Mittleren Westen der USA aufwuchs. Während meiner Kindheit hatte ich das Privileg, aus erster Hand zu erfahren, woher meine Nahrung kommt.

Angela Malmgren


Ich begann meine Arbeit mit dem Land schon als Kind, als ich auf einer kleinen Bauernhof im Mittleren Westen der USA aufwuchs. Während meiner Kindheit hatte ich das Privileg, aus erster Hand zu erfahren, woher meine Nahrung kommt. Ich hatte das Vergnügen, die langsame und sorgfältige Arbeit der Jahreszeiten zu beobachten, wenn sich Knospen zu Blüten, dann zu Früchten und Samen entwickelten. Später im Leben wurde mir klar, was für eine prägende Erfahrung es für mich war, diese Eindrücke und konkreten Erfahrungen so früh im Leben zu machen.Aus dieser Erkenntnis heraus entstand mein Engagement, jungen Menschen die gleichen Erfahrungen zu vermitteln. 20 Jahre lang habe ich diese Leidenschaft und diesen Antrieb als Montessori-Pädagogin ausgelebt. Während dieser Zeit habe ich mit Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren gearbeitet, sowohl in den USA als auch in der Schweiz.


Im Jahr 2019 begann ich meine Reise in die Permakultur. Als lebenslange Gärtnerin hatte ich bereits eine gute Grundlage in der praktischen Arbeit mit dem Land, aber die Techniken und Konzepte hinter der Permakultur waren eine wahre Offenbarung und inspirierten mich, den nächsten Schritt zu tun. Im Jahr 2020 schloss ich den Permakultur-Design-Kurs an der Down to Earth Academy for Permaculture Design ab. 


Durch die Permakultur habe ich einen Weg gefunden, meine Leidenschaften und Erfahrungen als Pädagoge und Umweltschützer in vollem Umfang zusammenzubringen.

Lobke Beks


Als Pfadileiterin, Leiterin von Ferienlagern, Französischlehrerin, Primarlehrerin, Heilpädagogin und Jugendarbeiterin bin ich seit über 20 Jahren leidenschaftlich und mit Herzblut mit Kindern und jungen Menschen unterwegs.

Lobke Beks


ls Pfadileiterin, Leiterin von Ferienlagern, Französischlehrerin, Primarlehrerin, Heilpädagogin und Jugendarbeiterin bin ich seit über 20 Jahren leidenschaftlich und mit Herzblut mit Kindern und jungen Menschen unterwegs. Zuerst in meinem Geburtsland Belgien und seit 2014 in meiner Wahlheimat Schweiz.



Während meiner Mutterschaftspause kam dann die Erkenntnis, meine Leidenschaft für die Natur und die Verbundenheit zu unserem Planeten mit meinem beruflichen Werdegang zu verbinden: gelebte Permakultur vermitteln! Inspiriert von Bill Mollison, David Holmgren, Patrick Whitefield, Margarete Langerhorst und Marcus Pan mache ich mich gemeinsam mit der jungen Generation auf den Weg zu einer nachhaltigen Zukunft.



Denn die Kinder von heute werden die Welt von morgen prägen – sie motivieren und befähigen, zu einer regenerativen Entwicklung beizutragen und Mitverantwortung zu übernehmen, ist mir eine Herzensangelegenheit.



Alle zusammen

für eine ururur...enkelfähige Zukunft!

Anna Heijkoop


Anna Heijkoop ist seit einigen Jahren mit grüner Daumen unterwegs. Bei der Gemüse Genossenschaft Wädichörbli, im Dorfskern von Wädenswil in der ehemalige Gärtnerei oder auch im eigenen Hausgarten setzt sie sich ein für lokale Ernährung, Selbstverantwortung und somit ein möglichst Essbares Wädenswil!

Anna Heijkoop


Anna Heijkoop ist seit einigen Jahren mit grüner Daumen unterwegs.


Bei der Gemüse Genossenschaft Wädichörbli, im Dorfskern von Wädenswil in der ehemalige Gärtnerei oder auch im eigenen Hausgarten setzt sie sich ein für lokale Ernährung, Selbstverantwortung und somit ein möglichst Essbares Wädenswil!


Mit ihrem Abschluss in Kräuterpädagogik in 2020 freut sie sich nun, ihr Wissen weiter zu geben in Form von Workshops, Kurse und Wanderungen.